yogaworkshops 30.11. zum Beginn der Adventszeit

ich mag es, wenn es still ist

dann lege ich all das

unausgesprochene dazu

damit es sich wohl fühlt

damit ich es los bin.

--- 

Olivia Wartha

 

Thematisch werden wir uns passend zur Adventszeit mit Stille beschäftigen. Allein das Wort löst ganz unterschiedliche Resonanzen aus: von Angst, einem Nicht-aushalten-können bis hin zu Sehnsucht kann da alles dabei sein. Bewusste Stille erleben wir in unserem Leben sehr selten. Es sind besondere Momente, die dadurch geprägt sind, dass es äußerlich und auch innerlich ruhig wird, sich Stille ausbreitet. Wenn die äußeren und inneren Stimmen schweigen entsteht Raum zum Wahrnehmen und auch Annehmen von dem was gerade ist. Die Stille, oder besser gesagt das Üben von In-der-stille-sein fungiert wie eine Art Tür zu einem verborgenen Zimmer, einem inneren Raum. Darin regieren „Gnade, und liebevolle Achtung. Hier wird die Würde gehütet, hier ist Sicherheit zu finden, hier kann ich mich bergen.“ (Christina Brudereck) – Diesen Raum ab und an aufzusuchen, den Weg der Stille also zu gehen, erfordert Mut. Wir sind herzlich eingeladen diesen Mut aufzubringen.

 

Sa, 30.11. 10-13 Uhr Yogaworkshop I (kraftvoll)

Genussvoller, vom eigenen Atem durchdrungener, kraftvoller Bewegungsfluss – für alle, die den Samstag Morgen energievoll begleitet von guten Worten starten möchten und etwas Erfahrung im kraftvoll-dynamischen Yoga haben. 

 

Sa, 30.11. 15.30-18.30 Uhr Yogaworkshop II (sanft)

Pures Loslassen in Kombination mit einer Stärkung und Entlastung des Rückens, Sein in der Gegenwart, Innehalten, bei sich selbst ankommen – für alle, die sich nach Ruhe sehnen und eine Auszeit brauchen

 

Für eine tiefe Erfahrung des Raum-Schaffens und anschließendem Loslassen können gerne auch beide Workshops besucht werden. 

 

Was dich erwartet – oder auch: wir nehmen uns Zeit

  • Entspanntes Ankommen bei Tee in wunderschönen Räumen
  • Ankommen im Körper und Kontaktaufnahme zum Boden, der uns trägt
  • Thematische Einführung in den Workshop, erspüren von Resonanz zum Thema
  • Wahrnehmung des eigenen Atems als natürlicher Rhythmus für die Yogapraxis 
  • Yogapraxis bestehend aus fließender Bewegung und Asana (statische Haltungen) abgestimmt auf den thematischen Fokus, der auf diese Weise erfahrbar wird und uns auf allen Ebenen unseres Menschseins – Körper, Seele und Geist – bewegt
  • einfache Atemübungen, die das Atemvolumen vergrößern, ein tiefes Durch- und Aufatmen ermöglichen, die Konzentration ganz in die Gegenwart lenken
  • Entspannungs- und Ruhezeit, sodass sich die Erfahrung einen Ort suchen kann, sich ohne unser Zutun in unseren Erfahrungshorizont hinein integrieren kann
  • Meditation verstanden als Seinin der Gegenwart, ein Sitzen in der Stille – Yoga ist das Zur-ruhe-bringen des unruhigen Geistes
  • Abschluss 

 

Die Kernübungssequenz bringe ich ausgedruckt mit, sodass du sie bei Bedarf zu Hause üben kannst, außerdem habe ich das Zitat, das uns in der Stunde bewegt, zum Mitnehmen dabei.

 

Ort

Simon-Petrus-Kirche Bremen-Habenhausen, Habenhausen Dorfstraße 42, direkt im wunderschönen Kirchenraum

 

Kosten und Solidarität

Workshop: 40€, beide Workshops 70€

Für Ermäßigung mailt mich gerne im Vorfeld an.  

 

Menschen haben unterschiedlich viel Geld zur Verfügung und darauf möchte ich gerne Rücksicht nehmen. Frei nach dem Solidaritätsprinzip wird durch die Zahlung des regulären Workshoppreises die Teilnahme und damit Teilhabe am Workshop auch für diejenigen möglich, die weniger zur Verfügung haben und nur den ermäßigten Preis aufbringen können. 

 

Anmelden

An den Workshops kann jede*r teilnehmen, egal ob schon hier geübt wurde oder nicht. Bitte verbindlich bis 22.11. anmelden. Spontane Teilnahme ist in Ausnahmen möglich, bitte dazu mich anmailen. 

Workshop ausgebucht?

Mail mich an und ich setz dich auf die Warteliste – da verweilst du ganz unverbindlich und falls ein Platz frei wird, kannst du entscheiden, ob du den haben möchtest.

 

Stornobedingungen

bei Abmeldung nach dem 22.11.: 50% der Teilnahmegebühr, oder für Ersatz sorgen

bei Abmeldung nach dem 27.11.: 100% der Teilnahmegebühr, oder für Ersatz sorgen

bei Krankheit ist Abmelden möglich, bitte mit Absagen verantwortungsvoll umgehen